VDSL Ausbau Osnabrück

Seit meinem letzten Eintrag ist bereits über ein Jahr vergangen, aber ich habe mich mittlerweile auch in die Fängen der Telekom begeben, oder eher gesagt: Ich bin seit Mitte Januar dabei und bekomme meinen Anschluss wohl Anfang April. Dazu aber ein anderes mal etwas mehr.

Mittlerweile bin ich umgezogen, aber dass nur ca. 800m Luftlinie und da hat sich grundlegend nichts an der VDSL Verfügbarkeit in der Wüste geändert. Was sich allerdings geändert hat, ist die Genauigkeit der Ausbaukarte für die fordere Wüste. Mein letzter Stand war noch eine fast vollständig dunkel rosane Fläche mit vollständiger VDSL-Abdeckung. Dies hat sich jetzt zu dem hier gewandelt:Bildschirmfoto 2010-03-27 um 08.13.16Es ist also eher ein wenig schlechter geworden, was die Verfügbarkeit angeht. Wer sich einen genaueren Überblick für seine Adresse schaffen will, kann dies hier tun: http://entertain.eki.t-home.de/hilfe-und-service/verfuegbarkeit-vdsl-ausbaustatus/

So schnell auch keine Verbesserung
Ich war Anfang März auf der CeBit und habe dort mit einem Telekom Techniker einen Blick in den Ausbaukalender geworfen. Stand zu diesem Zeitpunkt: Für die nächsten 12 Monate ist aktuell kein Ausbau in Osnabrück Stadt geplant. Dieser Plan kann sich natürlich auch immer wieder ändern, aber diese Aussage steht wohl erst einmal.

Was macht die Osnatel?
Ich hatte ja schon mal angekündigt, dass die Osnatel (jetzt vollständige Tochter der EWEtel) auch im Bereich VDSL, Video On Demand (VoD) ind IPTV tätig werden will. Dies war auch schon für Ende 2009 angekündigt aber bisher hat sich dort auch noch nichts bewegt. Man muss sich als potentieller Kunde aber auch die Frage stellen: Wie könnte so ein Angebot überhaupt aussehen? Die Leitung ist bei Osnatel sicherlich kein Problem, aber wie viel Einfluss kann auf das TVAngebot genommen werden. Osnatel wird wohl auch auf absehbare Zeit keine Bundesliga live zeigen, weil hier die Rechte bei der Telekom liegen. Selbst für einen VOD-Angebot müsste man sich mit einem nationalen Partner zusammenschließen, um ein attraktives Angebot schaffen zu können. Hier liegen in der Zukunft ganz klare Vorteile bei einem großen nationalen Anbieter wie der Telekom. Aktuell stellt sich die Frage allerdings noch gar nicht, weil Osnatel nicht einmal ein Angebot hat, dass man mit dem der Telekom überhaupt vergleichen könnt.

Am 6. April soll mein Entertain Anschluss mit 16+ geschaltet werden. Dann werde ich einmal von den Erfahrungen mit dem Rosa Riesen berichten.

3 Gedanken zu „VDSL Ausbau Osnabrück“

  1. Nachdem ich gerade aus dem Service-Chat komme, dabei mit Entertain zu tun hatte und das Thema VDSL hier gefallen ist (nach dem Motto „Jetzt wo wir das haben, was gibts noch?“), habe ich nochmal hier reingeguckt.

    Ich selbst habe vor einigen Tagen zu meinem bestehenden Entertain Komfort Paket die Option Big TV (da sie im Moment den ersten Monat kostenlos ist) zubestellt und vergeblich auf eine Freischaltung gewartet. Erst als ich gerade im Service-Chat nachgehakt habe, wie lange eine Freischaltung dauere wurde mir gesagt, dass es wohl ein einmaliger Systemfehler sei, dass eine Auftragsbestätigung via E-Mail rausging, aber eine Schaltung die normalerweise sofort erfolgen sollte gar nicht erst initiiert wurde. Der Berater im Chat musste die Schaltung manuell vornehmen – ich bin daran mittlerweile gewöhnt öfters bei Telekommunikationsunternehmen nachzufragen (Telekom sowie Vodafone).

    In der Übertragung kommt es öfters als beim DVB-S zu Aussetzern, ist aber meiner Empfindung nach in Ordnung. Insgesamt bin ich mit dem Paket zufrieden, gerade der Videorecorder oder das Timeshifting im Media Receiver sind nützlich und ersteres wird öfters verwendet als der alte VHS-Recorder da sogar ein Druck der Aufnahmetaste während man die Show schon seit ner Stunde guckt alles von Beginn an speichert und die Programmierung über den EPG recht einfach ist.

    Bin dann mal gespannt auf deine Erfahrung(en).
    LG, Mini-Me

  2. Hi, gerade laufen – und klingeln an der Türe – hier in der Wüste angebliche „Telekommitarbeiter“ rum, die ankündigen, dass es in Bälde VDSL hier (Ecke Laischaftsstraße) geben soll. Was der Typ genau wollte, war mir nicht klar, angeblich nichts verkaufen! Etwas suspekt ist das aber schon!

  3. Ich war letzte Woche bei der Telekom. Es ist keinerlei Ausbau im Osnabrücker Stadtgebiet im kommenden halben Jahr geplant. Wenn man dann übrigens umzieht und dort kein VDSL verfügbar ist, sondern nur 16+ lässt die Telekom niemanden aus seinem Vertrag, obwohl man keine HD-Möglichkeit hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.