INSIDER Interview

In der aktuellen Ausgabe des Insiders ist ein Interview in der Rubrik Nachgefragt mit mir zu finden. Ich habe das mal zum Anlass genommen zu einem Blog-Beitrag zu schreiben. Leider gibt es die Ausgabe nicht als PDF von daher jetzt in der eher langweiligen Form:

 

Was war einmal Ihre Geschäftsidee?
Meinem Freundeskreis eine Plattform bieten, auf der Sie sich online austauschen können und ihre Freizeit planen können.

 

Wer ist Ihr unternehmerisches Vorbild?
Derjenige, der den perfekten Ausgleich zwischen Privatleben und dem Beruf meistert. Da habe ich leider noch niemanden gefunden.

 

Wer war der Held Ihrer Kindheit?
Pitje Puck der spaßige Briefträger – Der Held aus den Kinderbüchern, die mir meine Mutter immer vorgelesen hat.

 

Wie haben Sie Ihr erstes Geld verdient?
Zeitung verteilen und diverse Lagerarbeiten.

 

Wofür haben Sie es ausgegeben?
Computerhardware

 

In welcher anderen Firma wären Sie gerne mal eine Zeit lang Chef?
Blizzard Entertainment – Computerspiele Hersteller aus den USA

 

Jemand schenkt Ihnen 1.000 Euro, die Sie nicht in die Firma investieren dürfen. Was tun Sie?
500 EUR auf schwarz setzen und von dem gesparten und dem möglichen Gewinn einen drauf machen.

 

Wofür würden Sie Ihr letztes Geld ausgeben?
Ich würde mein letztes Geld nicht ausgeben.

 

Was halten Sie für die größte Erfindung der Menschheit?
Elektrizität als Energieträger.

 

Welche Marktlücke sollte in Osnabrück dringend gefüllt werden?
Der Immobilienmarkt in Osnabrück ist in einem völligen Ungleichgewicht. Nachfrage und Angebot stehen in einem sehr schlechten Verhältnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.