Baugrube ausgehoben (Tag 1)

Am Montag ging es los! Ein großer Bagger, ein kleiner Bagger und eine Kolonne aus drei LKW für den An- und Abtransport waren die folgenden fleißig bei der Arbeit. Nachdem die Baugrube noch einmal genauer abgesteckt wurde, begann die Arbeit.

2014-09-15 13.32.04 HDR

Es ist doch erstaunlich, wie innerhalb von Minuten ein ganzer Garten „verschwinden“ kann.

Zu Beginn wurde hinter die Baugrube bereits der Füllsand gekippt, der später in die Baugrube verfüllt wird, da wir den entnommenen Boden (Lehm) nicht wiederverwenden können. Danach begann dann


das Ausbaggern und der Abtransport. Zeitgleich wurden immer wieder einzelne Fuhren von Schotte gebracht. Diese wurde mit einer Rütteplatte eben auf dem Boden verteilt und so ein fester Untegrund geschaffen. Zwei Tage hat das ganze nun gedauert und das Ergebnis ist hier zu sehen:

DCIM161GOPRO

Wir haben ein riesiges Loch und vom Garten ist eigentlich nichts mehr zu sehen. Naja, wird schon wieder!

Freitag soll der Kran kommen. An der dafür vorgesehenen Stelle wurde auch aufgeschottert, damit der Boden mehr Halt hat.

Damit ist Baugebinn offiziell am 15.09.2014 gewesen. Da uns Planen & Bauen eine feste Bauzeit garantiert, freuen wir uns auf einen Einzug in 8 Monaten / 15.05.2015. Wir sind gespannt!

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.

Urwald entfernt (Tag -9)

Um eine bessere Übersicht zu bekommen, haben wir am Samstag den Urwald radikal gekürzt. Jetzt steht der Kamera auch nichts mehr im Weg 😉DCIM159GOPRO

 

UPDATE: Im Nachhinein hat sich diese Arbeit als Zeitverschwendung herausgestellt. Volker hat sich spontan entschieden doch den ganzen Bereich platt machen zu lassen und der Bagger hat den Rest inkl. aller Wurzeln innerhalb von 5 Minuten auf den Hänger verladen.

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.

GoPro Setup läuft – Entfernung der Fundamente (Tag -24)

Um als Erinnerung vom Hausbau einen kleinen Stop-Motion-Film erstellen zu können, habe ich mir über Wochen eine funktionierende Konfiguration zusammengestellt, die nun permanent über die gesamte Bauphase jeweils ein Bild je Minute erstellt. Hier erstelle ich im Anschluss ein Video, der die Fortschritte im Zeitraffer zeigt. Ein kleiner Vorgeschmack ist beim Entfernen der Fundamente entstanden:

Praktischer Nebeneffekt: Wir können ab sofort auch leicht zeitversetzt  online den aktuellen Stand des Hausbaus betrachten.

Aktuell sieht das ganze so aus:DCIM157GOPROFür diejenigen, die es interessiert, hier das technische Setup:

  • GoPro Black Edition (inkl. WLAN) mit permanenter Stromversorgung anstatt des üblichen Akku ausgestattet und auf dem Balkon entsprechend pisitioniert und wetterfest gemacht.
  • Das WLAN der GoPro ist aktiviert, das normalerweise zur Steuerung der Kamera per GoPro-App gedacht ist. In diesem WLAN hängt ein Rasperry PI (Raspbian, aktivem USB-Hub, 2x USB WLAN-Dongle, USB 500GB HDD) der über den zweiten WLAN-Dongle noch im Haus-WLAN hängt und dadurch über eine Internetverbindung verfügt. Der PI führt der folgende Aufgaben minütlich: Verarbeiten der HTML-Dokumente auf dem integrierten Webserver der GoPro; Download der Bilder, Scale & Crop zu 1920×1080, Text-Overlay setzen; abhängig von EXIF-Daten benennen; auf USB-HDD archivieren, das jeweils letzte Bild über eine weitere WLAN-Verbindung auf meinen Server hochladen; alle 4h die Speicherkarte der GoPro leeren.
  • Um den Überblick zu behalten, gibt es ein umfangreiches Logging
  • Das ganze wird per icinga überwacht und ich werde automatisch benachrichtigt, wenn länger Zeit keine Bilder mehr hochgeladen wurden.

Bis ich das ganze stabil hatte, hat mich das als Linux-Anfänger ganz schön viel Nerven gekostet, aber jetzt läuft ja alles.

In der nächsten Woche ist die Höhenfestlegung und im Anschluss ist für die kommende Woche der Spartenstich geplant. Dann geht es richtig los! Ende Oktober soll schon Richtfest sein. Wir sind gespannt!

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.

Baustraße und Abwasser angeschlossen (Tag -25)

 

So, die großen Maschinen können kommen. Abwasser- und Leer-Rohre wurden verlegt und das ganze dann mit einer Schicht aus Schotter überzogen. 2014-08-20 13.30.15

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.

Anschluss an die Kanalisation (Tag -28)

Die Arbeit hat begonnen und das schwere Gerät ist da.

2014-08-12 19.49.17 2014-08-12 19.49.46 HDR 2014-08-12 19.49.53 HDR 2014-08-12 19.50.15 HDR 2014-08-12 19.50.39 HDR 2014-08-12 19.52.44 Abwasser-Anschluss

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.