Erdgeschossdecke, Klinker Teil 2, Innenwände im 1. OG

Es ist wieder viel auf der Baustelle passiert!

Nachdem der Klinker bis zur Höhe des EG fertig angebracht wurde, ist die Erdgeschossdecke gekommen. Genau beim Einbau der Kellerdecke wurden Filigranplatten verbaut und dann darauf Beton gegossen.  Da wir im EG in vielen Bereichen Deckeneinbau-Spots geplant haben, mussten diese bereits vom Betonwerk in der Decke ausgespart werden. Da wir uns die Kosten für den Lichtplaner gespart haben, ist uns dort bei der Planung auch prompt ein Fehler unterlaufen und ein Deckeneinbauschacht muss später noch einmal neu gebohrt werden. Der Rest hat aber zum Glück genau so gepasst, wie wir uns das vorgestellt hatten.

Nach dem der Beton der EG-Decke getrocknet ist wurde im Anschluss  direkt mit dem Mauern der Wände im 1. OG und mit dem Verklinkern der restlichen Außenwände begonnen.

Man hat nun mittlerweile auch ein viel besseres Gefühl für die Raumgrößen im EG. Im 1. OG haben wir aber erst einmal wieder einen Schock bekommen, als wir die Größe des Schlafzimmers gesehen haben: Viel zu klein! Aber wie immer: Der Schein trügt. Das Schlafzimmer ist laut Grundriss im Haus ziemlich genau so groß und geschnitten, wir unser aktuelles Schlafzimmer.

Am kommenden Dienstag findet unser Richtfest statt. Die Handwerker, die sich um den Rohbau gekümmert haben, haben auch schon ein wenig aufgeräumt, um die Baustelle besser begehbar zu machen. Auch eine provisorische Bautreppe wird noch eingebaut, um den Zugang zum 1. OG zu ermöglichen. Aktuell geht dies nur über das Außengerüst.

Ich bin gespannt, ob die ganzen Stützen im EG bis dahin auch noch verschwinden (Siehe Foto). Das Dach soll an einem Tag komplett gesetzt werden. Auf die weitere Entwicklung freue ich mich!

2014-11-01 16.56.51 2014-11-01 16.57.362014-11-15 14.08.10 2014-11-15 14.09.44

DCIM225GOPRO

In diesem Bautagebuch berichte ich regelmäßig über den Fortschritt unseres Bauprojektes im Widukindland Osnabrück. Beim Bau werden wir durch Planen & Bauen aus Osnabrück betreut und freuen uns auf das Ergebnis und sind sehr gespannt. Einen Überblick über alle Beiträge sind im Bautagebuch zu finden.